Aktuell biete ich sowohl eine Jahresgruppe für Frauen (Beginn 2022), als auch 2jährige psychotherapeutische Weiterbildungsgruppen für Therapeut*innen bzw. Menschen mit Vorkenntnissen in diesem Bereich an, letztere gemeinsam mit meinem Kollegen Peter Hellwig.

In der Seminararbeit verbinde ich verschiedene Formen der Körperarbeit, (insbesondere Yoga, authentische Bewegung), Meditation, Kontemplation,  transparente, den jeweiligen Prozess vertiefende Kommunikation und körperpsychotherapeutische Methoden.

Ein besonderes Anliegen ist es mir mit den Teilnehmer*innen der Gruppe (Beziehungs-)Räume zu co-kreieren, in denen wir uns wieder oder erstmals sicher genug fühlen, so dass Masken abgelegt werden, authentische Begegnungsmomente entstehen und wir uns von uns selbst, einander und dem Leben berühren lassen. Plötzlich wird der Schmerz, die Scham, die Freude, …, die wir so zutiefst persönlich erleben, ebenso zum Erleben unseres Gegenübers. Die Gefühle fließen in Wellen durch unsere Körper und Herzen und wenn wir sie lassen, dann hören wir gleichsam das Rauschen des kollektiven und überpersönlichen Lebensstroms.

Indem wir uns mehr trauen so zu sein, wie wir sind und auch noch die Erfahrung machen, dass wir damit in einer Gruppe angenommen und geachtet werden, können schmerzhafte Beziehungserfahrungen heilen und mehr und mehr all die vielen verschiedenfarbigen Aspekte unseres ursprünglichen Wesens auftauchen und re-integriert werden.

Wenn dies geschieht, erleben wir ein tiefes Empfinden von Ent-Spannung, Lebendigkeit, Zugehörigkeit und (auch wenn das Wort groß ist:) Liebe.

Seminaranmeldung

Um sich bei einem der Seminare anzumelden, folgen Sie bitte den Anmeldeinformationen auf den Detailseiten oder wenden Sie sich per Email oder Telefon an mich.

Jetzt anmelden